Direkt zum Hauptbereich

Corona - Die Chance für Unternehmer!


Was ist jetzt für ein Unternehmer zu tun?

Ja ich habe es geahnt.
Doch es ist eigentlich für ein Unternehmer nicht so schwer.

Hat er mein kleines Buch über mein Leben gelesen, weiß er doch was jetzt wichtig ist.

Es gab und es gibt immer Krisen die du leider nicht voraussehen kannst. Auch ich nicht.

Nur bei mir war mein Land (DDR) untergegangen und ich hatte von dem neuen Land und seine Regeln keine Ahnung!

Das war sehr schlimm für mich! Ich musste leider die harten Regeln in 30 Jahren lernen.


Es war die schlimmste und doch schönste Zeit in meinem Leben.

Warum schönste Zeit, wo es mich doch so oft so hart getroffen hat?

Ganz einfach ich habe immer dazu gelernt.
Aus jedem Fehler, jedem Rückschlag.
So ist eine kleine Krise wie Corona, nur eine weitere Möglichkeit zu lernen.
Es freut mich sogar noch in meinem kurzen Leben nochmal sowas zu erleben.
Jetzt endlich haben sich meine 30 Jahre lernen nach der letzten großen Krise für mich gelohnt.

Es gibt für mich eigentlich nur zwei Lösungen!
Entweder ist der Spuk in 4 Wochen vorbei (was ich noch nicht glaube), oder er geht weiter. 
Ab 8 Wochen warten sehr gute Geschäfte auf Dich. Für die ich 30 Jahre gelernt habe.
Egal, ob der erste Teil oder der zweite eintritt - diesmal bin ich vorbereitet.
Egal was kommt!
Ich habe mein Wissen gesteigert, meine Fähigkeiten und Fertigkeiten ausgebaut und gelernt abzuwarten.

Jetzt wirst du als Unternehmer fragen: Ja gut Jenz, nur was habe ich jetzt von deinem Wissen?
Richtig.
Darum gebe ich Dir ja jetzt ein paar hilfreiche Tipps.
Dein Unternehmen, sagen wir mal im analogen Bereich.
Einzelhandel keine Lebensmittel.
Schicke die Angestellten nach Hause und sage sie sollen lernen im Netz zu verkaufen.
Wer das nicht möchte, oder kann - kündige sie.
Du brauchst jetzt keinen Ballast mehr.
Es ist jetzt deine Chance mal all die alten Gewohnheiten und Mitarbeiter, die eigentlich mehr Last als Lust bedeuten, zu entlassen.(betriebsbedingte Kündigung)
Die Lage des Geschäfts ist zwar sehr gut, nur leider gehört es dir noch nicht.
Klasse, entweder sofort eine Mietkürzung, oder du schließt das Geschäft gleich und dein Vermieter hat ein Problem.
Habe keine Angst vor den Kosten.
Jetzt ist deine Chance da einen riesen Vorteil auszuhandeln.
Im schlimmsten Fall gehst du ebend in Insolvenz und nach der kleinen Krise, mit neuem Konzept und Mitarbeiter, wieder an den Start.
Gerade der Einzelhandel braucht neue Konzepte.
Jetzt hast du die große Chance.
Sollte Dir das Geschäft gehören und Du bist Eigentümer - na das ist doch der Jackpot!
Nicht nur, dass du noch ein paar unliebsame Mitarbeiter los wirst, nein, Du hast später die Möglichkeit noch weitere Geschäfte im Umfeld für klasse Preise zu kaufen.
Warum?
Als erstes werden die Immobilienpreise für Gewerbeobjekte fallen.
Weil fast jeder nur sehr kurz gedacht hat und sich auf einen immerwährenden Aufschwung verlassen hat.
Den es leider nie gibt.
Viele kleine Firmen schaffen es gerade so ebend mit all ihren Ersparnissen einen Monat zu überbrücken.

Selbst wenn es nach vier Wochen vorbei sein sollte, liegt das Misstrauen in den meisten Bereichen der Bevölkerung noch vor.

Es dauert mindestens 6-12 Monate bis auch der letzte Verbraucher sich von dem kleinen Schock erholt hat.

Erst dann wird er wieder anfangen normal shoppen zu gehen.

Wieder Möbel oder kleine Luxusartikel zu kaufen.
Solange hält er erstmal sein Geld zusammen und in der Tasche.
An die großen Chancen bei einer längerfristigen Krise möchte ich noch garnicht glauben.
Was es da alles für Möglichkeiten gibt.
Jetzt nur mein Rat: Kosten reduzieren so weit wie nur möglich.
Ruhe bewahren und abwarten.
Sich von überflüssigem oder schlechtem Personal trennen(es gibt bald genügend)
Das Geschäftsmodell neu überlegen und in jedem Fall digital aufstellen und wenn es nur ein Zubrot ist.
Brot ist immer gut.
Danke sagt Jenz!

Check out this episode!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

MIt 82 Jahren ein Neustart mit Online Marketing und Amazon - Ein Mensch ...

Von einem Hamsterrad in ein anderes!
Du möchtest dein Leben verändern.
Möchtest mehr Zeit mehr Geld mehr Leben!
Endlich aus dem Hamsterrad entkommen. Bist schon 45,55,65! Möchtest endlich über deine Zeit, dein Geld selbst bestimmen.Jenz zeigt den Weg!
In meinem Buch kannst Du nachlesen was ich mit dem anderen Hamsterrad meine. Es dreht sich viel schneller und Du wirst stürzen oder Dich zu Tode rennen. Das ist nicht der Weg! Jenz möchte Dir Möglichkeiten und Beispiele zeigen wie es auch mit 45,55,65 Jahren noch nicht zu spät ist, das Leben neu zu beginnen. Ja die gute Nachricht, es ist alles möglich! Eine kleine Podcastreihe für Dich, der Du dein Leben zu einem Erfolgsroman machen möchtest! Jenz.tv.

Mein neues Buch "Wie man ein Unternehmen ohne Geld gründet" kurze Ausschnitte!

Für Leser die ohne Geld und ohne Vorwissen ein Unternehmen gründen wollen,anhand persönlicher Beispiele, autobiographisch erzählt, selbst nach einer Insolvenz und einer abgewiesenen Insolvenz mangels Masse,mit einem sehr hohen Schuldenberg, wieder ein Unternehmen erfolgreich gegründet.
Wie man ein Unternehmen ohne Geld gründet!
Lebensgeschichte von Jenz.Vom Selbstständigen zum Unternehmer.Mitarbeitermotivation, Unternehmen ohne Geld, Marketing und Verkauf, Ausbildungen, Familie und Selbstständigkeit, persönliche Entwicklung

Check out this episode!

Ist es ein schwarzer Schwan?Das Coronavirus?

Nassim Nicholas Talebs Definition ist weltberühmt geworden: Ein “Schwarzer Schwan” ist ein Ereignis, auf das drei Dinge zutreffen: Es ist erstens ein Ausreißer – es liegt außerhalb der regulären Erwartungen, nichts in der Vergangenheit weist darauf hin. Es hat zweitens enorme Auswirkungen. Drittens bringt uns die menschliche Natur dazu, im Nachhinein Erklärungen für sein Eintreten zu konstruieren, um es erklärbar und vorhersagbar zu machen. In diesem bahnbrechenden Buch, das mittlerweile weltweit zum Klassiker geworden ist, entwickelt Taleb seine einflussreiche Denkfigur und Maxime für die ungewisse Realität, in der wir leben und handeln.

Check out this episode!